E-Post Arbeiten und Projekte Info Twitter VIMEO Soundcloud

 

   
 

acting - music - media

 

______________________________

23.08. 2019 - 10.11. 2019

Eröffnung: 22.08.2019, 20 Uhr

ACC Galerie Weimar
Spracherneuerung! Eine akustische Rauminstallation
Eine akustische Rauminstallation mit Texten von Adolf Behne, Siegfried Ebeling, Franz Fuhrmann, Frank Matzke u. a. Mit einer künstlerischen Intervention von Matthew Lloyd | Ausstellungskonzept und -gestaltung: Janek Müller | Ideenentwicklung und Konzeptberatung: Angela Egli-Schmidt, Torsten Blume | Sprecher: Olaf Helbing u. a. | Technische Konzeption und Realisierung: Bastian Späth | Ausstellungsbau und -technik: Sebastian Hühmer, Tobias Schillinger | Veranstaltungen: Ulrike Mönnig | Projektverwaltung: Karin Schmidt.
Gefördert durch die Thüringer Staatskanzlei, die Sparkassen-Stiftung Hessen Thüringen, den Fonds Soziokultur, die Stadt Weimar und den Förderkreis der ACC Galerie.

 

______________________________

OHNE FARBE GEHT NICHTS!

05.04.2019 14-20 Uhr

Eröffnungsfest

BAUHAUS-MUSEUM WEIMAR

______________________________

 

mit Katrin Rothe (R/B), Lydia Günther, Stephanie Stremler,

Olaf Helbing, Thomas Mävers

www.bauhausfestival.de

Ein live animiertes Filmtheater zur Farbenlehre von Johannes Itten.

Konzept, Regie & Live-Animation:

Katrin Rothe

Dramaturgie:Janek Müller

Sprecher*innen:
Inka Friedrich, Olaf Helbing

Musik:
Thomas Mävers, Olaf Helbing

Zeichnungen (Vorproduktion)
Tonina Matamalas

Künstlerische Assistenz
Knut Rothe

"OHNE FARBE GEHT NICHTS!"

Uraufführung 21.08.2018
Kunstfest Weimar

Lichthaus Kino Weimar

 

Sommersalon im Obermaier Restaurant-Salon

25|07|2018 19:30 h

mit Musik von Mariel Jana Supka, Natalie Jahn und Olaf Helbing

und Lesung von M.J. Supka und O.Helbing

Gespräch und Moderation Dunja Funke

 

 
     
   
     
   
   
 

2014 „Traum eines lächerlichen Menschen“von Subbotnik, Ensemblemusiker, Forum Freies Theater Düsseldorf, Studiobühne Köln

2013 „Die Sehnsucht des Menschen ein Tier zu werden“ von Subbotnik, Ensemblemusiker, Forum Freies Theater Düsseldorf, Ringlokschuppen Mülheim adR, west off Festival 2013

2012 „Wie ich auf die Welt kam“, Musik und Videoperformance, Junges Theater Bremen/Schwankhalle

Bremen

„Der große Gatsby“ von R.Kricheldorf nach F.S.Fitzgerald, R: M.Heinzelmann, Musikalische

Leitung, Bühnenmusik, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg

2011 „Erecciones 2011“ von C.Frost/A.Cerezo/O.Helbing, Live- Musiker, Arrangement, IX Festival de

Cabaret Mexico City

„Gotham City II – Autobahn in die Hölle“ von R. Kricheldorf, R: M.Heinzelmann/M.Huser, Originalmusik, Sounddesign, Theaterhaus Jena, Autorentheatertage Deutsches Theater Berlin 2011

2010 "Wenn ihr euch totschlagt, ist es ein Versehen" von O. Bukowski, R: M. Heinzelmann, Klangkonzept und Musik, Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Autorentheatertage DT Berlin

"Oskar Sala 2010" Klangkunst Projekt, Bauhaus Universität Weimar, Stadt Greiz2009

"Blühende Landschaften" von D. Gieselmann, R: M. Heinzelmann, Bühnenmusiker, Theater Bremen

"Fa Fa Fa Fa Fa Fa – Eine Raummaschine", diverse Künstler, Performer, Percussionist mit Haushaltsgeräten und Metallschrott, Video, Theaterhaus Jena, LOFFT Leipzig

"Villa Dolorosa. Drei missratene Geburtstage frei nach Tschechows 'Drei Schwestern'" von R. Kricheldorf, R: M. Heinzelmann, Musiker, Arrangement, Theaterhaus Jena, Autorentheatertage Deutsches Theater Berlin (2010)

"Escape Vehicle"; Mobile Kunstinstallation in einem umgebauten Ford Granada, Soundinstallation, Weimar/Riga/Valmiera, LV

"Jugend ohne Gott", von Ö.v. Horvath, R: M. Heinzelmann, Musiker, Live-Vertonung, Theaterhaus Jena

2008 X-Wohnungen Neukölln, Beitrag nach Motiven von "Der Freischütz" von C. M. v. Weber, Hebbel-am-Ufer Berlin

2007 Europäisches Projekt "Look At This", Theaterprojekt "Laupitaji" nach F. Schiller, R: J. Müller, Musiker, Klanggestalter, Riga, LV

2006 "Songs from Leaving Alaska", Musikperformance, Komposition, Musiker, Teatr Laznia Nowa, Krakow, PL

2005 "HUNDE" B: R: Janek Müller, u.a. Musiker, Theaterhaus Weimar, Theater Hebbel am Ufer Berlin, Europäisches Zentrum der Künste Hellerau

2004 "Akteure des Verschwindens" nach "L'Education Sentimentale" von Gustave Flaubert, R: J. Müller, Theaterhaus Weimar, u.a. Musikdramaturgie, Hebbel-am Ufer Berlin, Theaterhaus Gesseneralle Zürich, CH Forum Freies Theater, Düsseldorf, Politik im Freien Theater 2005

2003 "EUPHORIA!" nach dem "Journal meiner Reise im Jahr 1769" von J.G. Herder, Theaterhaus Weimar, Kompositionen und Adaptionen für das Akkordeon, Musiker, Kunstfest Weimar, Hebbel- am Ufer Berlin, Jaunais Rigas Teatris, LV, Junges Theater Bremen, Kunstraum Syltquelle

2002 "Nightly Observations", Theatrale Live-Animation, Theaterhaus Weimar, u.a. Musiker, Komposition Festival „Theater der Welt“, Düsseldorf

"Poetniks" nach "Chatterton" von Alfred de Vigny, R: J. Müller, Theaterhaus Weimar, Kompositionen, Bühnenmusik, PODEWIL Berlin, Kunstfest Weimar, FFT Düsseldorf

"3D Proleten", Musik Performance, diverse Künstler, Musik, Komposition, Kammerspiele Magdeburg, PODEWIL Berlin, United Club Weimar

2001 "SCHLAF!", Multimedia Performance, Theaterhaus Weimar, PING FM, Live-Musik, Arrangement, Kunstfest Weimar, Ilmpark und Kubus in Weimar

2000 "Punk! – Ein Klassentreffen" R: Janek Müller, Theaterhaus Weimar, Soundtrack als fiktive Band VLADIVOSTOK, Komposition, Spielstätte Theaterhaus Weimar

 
     
     
     
     
     
   
  DIESE SEITE  
  WIRD ZUR ZEIT AKTUALISIERT